Kinderbetreuung · Vereinbarkeit

Zweiter Akt

//Disclaimer: Wir hatten einfach großes Pech bei der ganzen Geschichte. Auch wenn das Thema Kinderbetreuung immernoch ein schwieriges ist, kenne ich durchaus auch Eltern und Kinder, die mit ihrer Tagesmutter sehr glücklich sind. Ich muss unsere Erfahrung nur einfach irgendwo loswerden.

Eines Morgens meldete die Tagesmutter sich ab, ihr Sohn sei krank, heute keine Betreuung. Am nächsten Tag stand ich mit dem Kind wieder auf der Matte, aber vor verschlossenen Türen. Erst nachmittags eine Reaktion: man hätte sich wieder angemeldet, wenn der Sohn gesund sei. Mein Chef: not amused. Ich: noch viel weniger. Immernoch keine Aussicht auf ein Gespräch. Nach 6 Wochen in der Betreuung (Fehlzeiten und Urlaube abgezogen) dann endlich ein Termin. In der Hoffnung auf Klärung, Austausch und die Erarbeitung einer Lösung, wie es dem Kind leichter zu machen sei, saß ich auf dem Teppichboden des Spielzimmers. Die Tagesmutter setzte zu einem Monolog an. Das Kind sei unzufrieden, ständig müde und wolle immerzu auf den Arm. Das wäre so nicht vorgesehen. Zudem stünde das Kind bis zu 45 Minuten teilnahmslos in der Ecke rum. Sie hätte auch ein Video davon. Und Fotos. Unterm Strich würde sie das Betreuungsverhältnis dann jetzt bitte mit einer Frist von 4 Wochen kündigen. Aber sie würde auch empfehlen, dass wir ab sofort gar nicht mehr kommen. Wie sie sich das vorstelle, fragte ich. Schließlich würde ich das Kind nicht nur zum Spaß abgeben. Aber da müsste ich jetzt einfach mal überlegen, was mir wichtiger sei? In meinem Kopf: ein wütendes Handgemenge. In der Realität: sachliche, bestimmte Argumentation, warum ihr Verhalten grade äußerst bescheuert ist. Und dennoch: das Kind würde ich hier nicht nochmal hinbringen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s